Welche Instrumente unterrichtest Du?
E-Gitarre, Klassische und Western-Gitarre, Bass, Ukulele, Banjo, Hochschulvorbereitung, Fortbildung wie z.B. Musiktheorie, Rhythmik, Harmonie, Technik, Komposition, Improvisation, Gehörbildung, u.v.m.

Welche Stilistiken unterrichtest Du?
Rock, Metal, Blues, Pop, Folk, Country, Flamenco

Schon damals in unserem Wohnzimmer liefen Platten von AC/DC, Iron Maiden und KISS. Dazu stand noch eine Gitarre in der Ecke, auf der mein Vater spielte. Eines Tages stand mein Ziel fest – ich will die Gitarre genau so beherrschen, wie all die Rockstars auf den Platten. Einmal von der Musik ergriffen, wurde sie zu meinem Lebensinhalt und einer großen Leidenschaft. Ich spielte in jeder freien Minute, lernte Neues und probierte mich aus. Schon bald gründete ich meine erste eigene Band. Bis heute vergeht kein Tag, an dem ich nicht auf einer meiner Gitarren spiele. Die Musik ist mein Leben. Mein Ziel ist es, meinen Schüler-/innen die Leidenschaft und Begeisterung für ein Instrument mitzugeben, ihre Fortschritte zu sehen und gemeinsam tolle Stücke zu erlernen.

 

Welche Instrumente unterrichtest Du?
E-Gitarre, Klassische und Western-Gitarre

Welche Stilistiken unterrichtest Du?
Rock, Metal, Blues, Pop, Country

Die musikalische Reise begann für mich im Alter von zehn Jahren als einer Micki´s erster Schüler. Nach einem halben Jahr an der Akkustikgitarre versuchte ich mich an der E-Gitarre, die mich im Laufe meiner Jugend immer mehr in ihren Bann zog. Somit wurde die Gitarre neben dem Unterricht und kleineren lokalen Bandprojekten zu einem festen Bestandteil meines Alltags.

 

Welche Instrumente unterrichtest Du?
Drumset, Pop-Piano, Cajon, Keyboard, Studio- & Musikproduktion, Bandcoaching, Keyoardklasse, Komposition, Musiktheorie.

Welche Stilistiken unterrichtest Du?
Pop, Rock, Jazz

Ich kam schon früh in Kontakt mit Musik. Mein neun Jahre älterer Bruder bekam zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung der Musikhochschule ein Klavier von meinen Eltern geschenkt. Sein Traum war damals schon, Musiker zu werden. Naheliegend, ich bekam deshalb ebenfalls mit 7 Jahren meinen ersten Klavierunterricht. Ständig hörte man bei uns zu Hause Musik, entweder weil jemand musizierte oder weil mein Papa eifrig Schallplatten auflegte. Mehr zufällig, als geplant: mit 12 Jahren begleitete ich meinen Bruder auf selbst gebastelten „Trommel-Mülleimern“, als dieser am Klavier Songs von den Beatles sang. Mein Vater, selber Hobby-Schlagzeuger, beobachtete dies mit seinem „Kenner-Blick“ und kaufte mir mein erstes Drumset und organisierte mir Unterricht bei einem Jazzschlagzeuger. Später bündelten sich meine musikalischen Wurzeln: ich fing an zu komponieren, eröffnete mein eigenes Tonstudio, spielte in vielen Coverbands und entdeckte das Unterrichten als große Leidenschaft. Meine Lehrer- und Musikausbildung erhielt ich bei Cloy Petersen, Christoph Schlumberger und Andy Witte.

 

Welche Instrumente unterrichtest Du?
Gesang, Klavier, Sopran-Blockflöte

Welche Stilistiken unterrichtest Du?
Gesang: Rock, Pop, Metal, Jazz
Klavier: Klassik, Modern

Was mit Haarbürste in der Hand vor dem Spiegel startete, brachte mich schnell auf die Bühne. Von der Punkband bis zum Chor war schon alles dabei. Den Grundstein dafür legte ich bereits früh in meiner Kindheit durch Klavier-, Flöten- und Gesangsunterricht. Um mein Hobby letztendlich zum Beruf zu machen, absolvierte ich eine Ausbildung bei der Professional Academy for Performing Arts in Stuttgart als Vocal Artist im Bereich Pop, Rock und Jazz. Seit meinem Abschluss bin ich neben der Bühne auch als Gesangs-, Klavier- sowie Flötenlehrerin tätig und gebe damit meine Leidenschaft für Musik an meine Schüler weiter.